Museumsufer Frankfurt Kontakt Impressum
**Ermäßigte Karten (42 Euro) gegen Nachweis (Kinder vom 6. bis zum vollendeten 18. Lebensjahr, Schüler, Studierende (nicht Studierende der Universität des 3. Lebens­alters U3L), Bundes­frei­willigen­dienst­leistende, Arbeits­lose, Schwerbehinderte mit Minderung der Erwerbsfähigkeit ab 50 GdB, Frankfurt-Pass/Kultur-Pass Inhaber) nur direkt in den Museen erhältlich.
Die MuseumsuferCard als Geschenk
Verschenken Sie ein Jahr Kunst- und Kulturgenuss in Frankfurt und Umgebung – das ideale Geschenk für Freunde, Familie und Geschäftspartner – diese können mit der MuseumsuferCard 34 Museen sooft besuchen, wie sie wollen. Weitere attraktive Konditionen für Sammelbestellungen ab 50 Stück auf Anfrage: Telefon: 069 97460 240.
Inklusive:
Nacht der Museen
Zu diesem jährlich im Frühling stattfindenden Kulturereignis ist der Beschenkte eingeladen und spart das Geld für die Eintrittskarte.
 
Museumsuferfest
Die MuseumsuferCard ist für den Beschenkten auch während des jährlich Ende August stattfindenden Museumsuferfestes gültig.
Bild: Tourismus +
Congress GmbH
Frankfurt am Main
 
art kaleidoscope
Das Kulturmagazin für Frankfurt und Rhein-Main bekommt der Beschenkte alle drei Monate frei Haus direkt in den Briefkasten.
 
  Jetzt bestellen
Das ideale Geschenk
Verschenken Sie ein ganzes Jahr Kultur: das ideale Geschenk für Familie, Freunde oder Mitarbeiter und Geschäftspartner.
 
  Hotline: (069) 97460-239
Weitere Informationen und Ihre MuseumsuferCard zur sofortigen Nutzung erhalten Sie hier:
  • In allen 34 Museen und Ausstellungshäusern
  • Frankfurt Ticket, Hauptwache B-Ebene, (069) 134 04 00, sowie alle Vorverkaufsstellen von Frankfurt Ticket
  • Tourist Informationen: Hauptbahnhof (Empfangshalle) & Römerberg
  • Verkehrsinsel "traffiQ" an der Hauptwache
Oder MuseumsuferCard schriftlich/telefonisch bestellen:
k/c/e Marketing³ GmbH,
MuseumsuferCard,
Ludwigstraße 33-37,
60327 Frankfurt,
E-Mail: artcard[at]mmg.de
Telefon: (069) 97460-239
Ein Produkt des Kulturamtes der Stadt Frankfurt am Main
 
Weitere Informationen zum Museums­ufer Frankfurt erhalten Sie hier: